Termine

Für den BIM im Radio und das gleich zwei Mal!

Im Rahmen des großartigen BIM (Berliner Impro Marathon), der kommendes Wochenende bereits schon zum fünften Mal steigt, war ich diese Woche gleich zwei Mal im Radio zu hören! Continue reading

Flattr this!

Im Radio bei Flux FM

Gestern hatte ich das Vergnügen, das dritte Mal in meinem Leben live im Radio auf Sendung zu sein (das 1. Mal war 2004 bei der Sendung „Mix Tape“ auf Radioeins, das zweite Mal vor gut acht Monaten zusammen mit macro bei der Sendung Hyperbandrauschen des c-base e.V.). Dieses Mal war ich zusammen mit Andi von den Improbanden bei Flux FM eingeladen, um über unser neues Format, die Impro-Hotline, das wir am 15.6. im Rahmen von 48 Stunden Neukölln ur-aufführen werden, zu sprechen. Abgesehen von der Tatsache, dass Flux FM meine Lieblings-Radiostation  ist, und ich daher sowieso super happy war, einmal die Räume zu sehen, in denen die Magic statt findet, war für mich das Faszinierenste an diesem kleinen Ausflug die Arbeitsweise von Moderator Winson: Äußerlich ein wenig chaotisch wirkend hat Winson die ganze Kiste ziemlich klar im Griff gehabt und gesteuert. Die Interviewfragen und die dazugehörige Recherche waren zwar von der Flux FM Redaktion vorbereitet worden, dennoch hat Winson die Fragen präzise auf den Punkt gestellt und schien immer genau zu wissen, wo lang der Hase gerade läuft und was als nächstes kommt. Merke: Auch eine Radio-Sendung ist das Ergebnis eines außerordentlich guten Teamworks, in diesem Sinne nochmal ein großes Lob auch an das gesamte Team von Flux FM! Und natürlich ist Winson jetzt mein neues Vorbild in punkto Professionalität was die Moderation angeht! Mit welcher Selbstverständlichkeit der das aus dem Ärmel geschüttelt hat ist wirklich beeindruckend.

Alles in allem war es für mich ein tolles Erlebnis, wie Ihr oben hören könnt!

Flattr this!

1. Berliner Impro-Marathon

Der Countdown läuft zum 1. Berliner Impro-Marathon – und ich bin, zusammen mit macro, im Namen der Improbanden als Spielerin mit dabei! Um 15 Uhr geht es los, in der Berliner Brotfabrik in Weißensee. Zusammen mit Spielern von insgesamt 14 anderen Berliner Impro-Gruppen spielen wir zwölf Stunden am Stück. Ein Impro-Kollege sagte jüngst zu mir: „Ein Impro-Marathon ist von wie zwei Jahre spielen!“. Ich bin schon sehr gespannt. Das wird eine ganz schöne Herausfordung für Körper und Geist!

Mehr Infos zum Berliner Impromarathon unter: http://berliner-impro-marathon.de/

Flattr this!